zum Hauptmenü
zum Inhalt


Hauptmenü:


Submenü:

Filter

Betriebsübergreifende Experimentierräume ? Wandel gemeinsam meistern | 12.09.2019, 16:45 bis 20:30 Uhr

In unternehmensübergreifenden Lern- und Experimentierräumen gemeinsam die Zukunft meistern: Das Förderprojekt "GeZu 4.0" entwirft innovative Kooperationsformen und Entwicklungspfade für kleine und mittelständische Unternehmen (kmU) im Rahmen der 4.0-Transformation. Unsere Idee ist, mit interessierten und engagierten Menschen in verschiedenen Regionen Baden-Württembergs einen langfristigen Erfahrungsaustausch und gemeinsame Experimentierräume zur digitalen Transformation aufzubauen. In kleinen überbetrieblichen Arbeitsgruppen = Experimentierräumen können Fragestellungen wie:
- Wo stehe ich heute? Wo will ich hin?
- Welche(n) Chancen / Nutzen bringt mir der Digitale Wandel?
- Was ist heute bereits möglich?
- Wie kann ich den Wandel für mein Unternehmen bestmöglich gestalten?
bearbeitet werden.
"GeZu 4.0" zielt auf einen kmU-gerechten Umgang mit der Zukunft der Arbeit. Im direkten Umfeld der beteiligten Betriebe werden erweiterte Experimentierräume eingerichtet. Dort setzen sie sich gemeinsam mit den Herausforderungen des digitalen Wandels auseinander. Zudem entwickelt das Projekt die Rolle des Quartiersmanagers 4.0: Er unterstützt die Betriebe, initiiert und begleitet die Experimentierräume und sensibilisiert die Unternehmen für die Themen der Arbeitswelt von morgen. Dabei setzen sich diese auch mit der Digitalisierung ihrer Prozesse auseinander und erarbeiten Lösungen. Neben Arbeitsgruppen und Netzwerken etablieren die Projektpartner neue Kollaborationsformen ? unterstützt von innovativen Informations- und Kommunikationstechniken. So soll das Projekt "GeZu 4.0" soziale und technische Innovationen befördern. Externe Akteure aus der Wissenschaft, den Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen oder Start-ups liefern zusätzliche Anregungen zur Gestaltung guter, zukunftsfähiger Arbeit. Auf der MS Wissenschaft in Esslingen wollen wir Ihnen das Projekt vorstellen mit Ihnen in Dialog treten und Sie für die Idee der betriebsübergreifenden Experimentierräume begeistern.
Im Zusammenhang mit den Exp.-Räumen ist es wichtig sich mit technischen Möglichkeiten auseinander zu setzen, dazugehören Assistenzsystem. In einer besonderen Lernfabrik an der Ruhr Universität Bochum haben Unternehmen und Beschäftigte live Erfahrungen zu sammeln, Herr Oberc wird in einem Vortrag Ihnen diese und mehr vorstellen.
Unstrittig ist, digitaler Wandel braucht zum Teil spezielle Qualifikationen. Wie hier die Agentur für Arbeit, besonders kleine und mittlere Unternehmen in unterschiedlicher Weise unterstützen und MINT-Berufe fördern kann möchten Ihnen gerne Frau Teherani und Frau Merz von der Agentur für Arbeit näher erläutern.
Künstliche Intelligenz-KI ist eines der großen ?Zauberworte? im Zeitalter von 4.0, KI Thema auch des Wissenschaftsjahr 2019 und Schwerpunkt der Ausstellung auf der MS Wissenschaft. Wir laden Sie hier zu einer geführten Ausstellung auf dem Schiff ein. Die MS Wissenschaft ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gechartertes Schiff, das in zahlreichen Städten als ?schwimmendes Science Center? anlegt.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am 12. September 2019 in Esslingen.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

In Kalender übernehmen

als vCard übernehmen (.vcs)

Veranstaltungen