KlimanNEUtralität als Chancen für Unternehmen

  08.07.2022, 10:00 - 16:00 Uhr

Spätestens seit den Leitsätzen des Bundesverfassungsgerichts (BVG) vom 24. März 2021 die Themen Umwelt-und Klimaschutz, Nachhaltigkeit und schonende Nutzung von Ressourcen im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion.

Im Rahmen des Urteils des BVG wurde das im Grundgesetz festgelegte Klimaschutzziel dahingehend konkretisiert, den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur auf deutlich unter 2 °C und möglichst auf 1,5 °C gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen. Die Verantwortlichkeiten hierbei liegen nun nicht mehr nur beim Gesetzgeber, vor dem Hintergrund dieser Rechtsprechung und ihrer Folgen für die Gesellschaft und vor allem vor dem Hintergrund der vereinbarten Ziele der Pariser UN-Klimaschutz-Konferenz ist ein voraus-schauendes Handeln aller Akteure, seien es Betriebe, Sozialpartner oder Verbände in Wirtschaft und Arbeitswelt gefragt.

Doch was bedeutet die aktuelle Rechtsprechung für diese Akteure? Welche Verpflichtungen und gesetzlichen Regelungen kommen bis wann auf die Akteure zu und wie können sie umgesetzt werden? Gerade kleine und mittlere Betriebe haben hier großen Aufklärungs- und Unterstützungsbedarf, damit sie die auf sie zukommenden Herausforderungen adäquat und auch für kommende Generationen tragfähig reagieren können. Was bedeutet das Urteil des BVG für uns? Wie werden wir innerhalb eines Jahrzehntes klimaneutral? Wie können wir unsere Geschäftsbeziehungen so gestalten, dass sie den Anforderungen aus Berlin und Brüssel gerecht werden und wo können Betriebe und andere Akteure Unterstützung finden, um diese Ziele zu erreichen?

Diesen Fragen widmet sich der Netzwerkkongress der Offensive Mittelstand Baden-Württemberg sowie der Offensive Gutes Bauen Baden-Württemberg. Zusammen mit weiteren Netzwerken und Partnern soll das Thema KlimaNEUtralität und deren Auswirkungen in zehn Fokusgruppen in unterschiedlicher thematischer Fokussierung diskutiert werden. Experten aus Wirtschaft und Forschung erarbeiten zusammen mit Betrieben im ersten Halbjahr  2022 Lösungen  und werden diese zusammen mit den Teilnehmern diskutieren. So werden Betriebe und andere Akteure fit gemacht, um den  Herausforderungen des Klimawandels zu anzunehmen und mit bedarfsangepassten Strategien auf sie zu reagieren.

Einen Überblick über die thematischen Fokusgruppen und die geplanten Termine finden Sie in dieser Übersicht zum Download.

Weitere Termine

  07.02.2023, 17:30 - 19:30 Uhr

Hackergarten Stuttgart 2023.02

  08.02.2023, 16:00 - 17:00 Uhr

5G Mobilfunk einfach erklärt

  08.02.2023, 18:00 - 19:00 Uhr

Zielgruppenmarketing in den aktuellen Krisen – Wie optimistisch sind die Deutschen?

  09.02.2023, 16:20 - 18:00 Uhr

Prädikatsverleihung „Familienbewusstes Unternehmen“

  09.02.2023, 18:00 - 20:00 Uhr

Gäste- und Interessentenabend

→ Alle Termine